Kontakt
Leistungsspektrum

Wurzelkanalbehandlung

Bei allen Fortschritten in der modernen Zahnmedizin sind die eigenen Zähne dennoch fast immer die beste Lösung. Diesem Leitgedanken folgt unsere Wurzelkanalbehandlung. Sie ist eine erfolgversprechende Methode, Zähne zu erhalten, deren „Nerv“ (Zahnmark) entzündet oder bereits abgestorben ist.

Titel der Seite

Warum eine Wurzelkanalbehandlung?

Der Auslöser für die Entzündung ist meist eine lange unbehandelte Karies, durch die Bakterien in die Wurzelkanäle gewandert sind. Diese und das entzündete Gewebe müssen gründlich entfernt und die Kanäle gereinigt werden. Anschließend erfolgen das Auffüllen mit einem speziellen, gut verträglichen Material (Guttapercha) und die Versorgung der Zahnkrone mit einer Füllung oder einem Inlay.

Besondere Methoden für langfristigen Zahnerhalt

Zur Vermessung, Reinigung und Aufbereitung der Wurzelkanäle verwenden wir ein elektrisches Wurzellängenmessgerät und maschinelle Instrumente. Diese bilden eine wichtige Grundlage, um besonders präzise und gründlich vorgehen zu können und so die Chance auf eine erfolgreiche Behandlung deutlich zu erhöhen.

Sollte die Entzündung wider Erwarten nach der Wurzelkanalbehandlung nicht ausheilen, kann diese wiederholt werden (Revisionsbehandlung). Als letzte Möglichkeit zum Erhalt des Zahns kann eine chirurgische Wurzelspitzenresektion erforderlich sein.

Mehr über die Wurzelkanalbehandlung erfahren Sie in der Infowelt.